Schönheitsfleck Aufkleben

Schönheitsfleck Aufkleben

Warum sie als Mode-Ikone gilt: Twiggy hatte kaum Busen, kaum Po, einen dürren Körper mit dünnen Armen und Beinen, weshalb sie in der Schule von ihren Klassenkameraden als “Twigs” (Zweiglein) verspottet wurde. Später verhalf ihr dieser androgyne Look, das bestbezahlte Model der Sechziger zu werden: die “teuerste Bohnenstange der Welt”.  

Lesley Hornby, so hieß Twiggy eigentlich, kam Anfang der Sechziger nach London – und damit zur rechten Zeit an den richtigen Ort. Die britische Modeschöpferin Mary Quandt hatte gerade den Minirock erfunden. Und wer hätte den bis dato kürzesten Rock der Welt besser auf die Laufstege der Welt bringen können als das Model mit den dünnsten Beinen und kürzesten Haaren?

Twiggy wurde das erste echte Topmodel und das Schönheitsideal einer neuen Zeit. Die Schönheitsikonen der fünfziger Jahre wie Sophia Loren hatten lockige Löwenmähnen und viel Busen, Po und Hüfte. Twiggy hatte nichts von alledem, aber eine Leichtigkeit, mit der sie hervorstach. Und plötzlich wollten alle aussehen wie sie.

Im swingenden London der Sechziger galten die bisherigen Modediktate also nicht länger. Frauen musste nicht mehr damenhaft sein, Knie wurden nicht mehr züchtig verhüllt, an die Stelle aufwändiger Frisuren, die stundenlanger Sitzungen mit Lockenwicklern bedurften, trat der Bubi-Kopf.  

Twiggy selbst erschien stets mit blass geschminktem Gesicht, schwarz umrandeten Augen und künstlichen Wimpern, die ihr Gesicht noch kindlicher erscheinen ließen. Sie wurde zum Prototyp der Kindfrau, deren Oberkörper durch kurze Oberteile optisch verkürzt, die Beine durch den Minirock jedoch optisch verlängert wurden. Zur kindlichen Silhouette trugen hohe Säume und weite Schnitte ohne Taillenführung maßgeblich bei. Knallbunte Farben und Accessoires aus Plastik und Lack rundeten den neuen Look ab. 

Um Twiggys Stil zu kopieren braucht man: gerade geschnittene oder A-Linien-Kleider aus knitterfreien Stoffen, Tunikakleider oder Kleider mit tiefsitzenden Gürtelschlaufen für Hüftgürtel, kräftige Farben wie schwarz, weiß, rot, blau oder gelb, Op-Art-Muster (Muster, die optischen Wirkungen von Licht, Luft, Bewegung und Raum imitieren), halbhohe spitze Stiefel mit niedrigen Absätzen, Trenchcoat mit Plastikgürtel, Strick-Minikleider mit passenden Strumpfhosen, gestreifte Rippenpullover mit Farbflächen, Kurzmäntel, Miniröcke in A-Linien-Form, geometrische Muster auf Accessoires, künstliche Wimpern.

Schönheitsfleck Aufkleben

Schönheitsflecken: Flirten mit Fliegen  svz.de

Schönheitsflecken: Flirten mit Fliegen svz.de | Schönheitsfleck Aufkleben

Madonna-Piercing: Schönheitsfleck als Schmuck  desired.de

Madonna-Piercing: Schönheitsfleck als Schmuck desired.de | Schönheitsfleck Aufkleben

Die Bedeutung der Muttermale im Gesicht  Madame

Die Bedeutung der Muttermale im Gesicht Madame | Schönheitsfleck Aufkleben

Schönheitsfleck/Muttermal

Schönheitsfleck/Muttermal | Schönheitsfleck Aufkleben

Berges