0

Schöne Kleider Abendmode

Schöne Kleider Abendmode

Abendmode – Abendkleid von Guido Maria Kretschmer MBFW Herbst 2010

Abendmode - Die schönsten Looks für besondere Anlässe  Hochzeit

Abendmode – Die schönsten Looks für besondere Anlässe Hochzeit | Schöne Kleider Abendmode

Langes Abendkleid mit eleganter Spitze Bordeaux Rot  Abendkleid

Langes Abendkleid mit eleganter Spitze Bordeaux Rot Abendkleid | Schöne Kleider Abendmode

Abendmode ist ein weites Thema, denn es kommt ganz darauf an, zu welchem Anlass man ein Abendkleid sucht. Es ist freilich ein Unterschied, ob Ihr auf einer Gala oder Hochzeit eingeladen seid, zu einem Ball geht oder Euch für eine Cocktailparty mit eben einem Cocktailkleid anziehen wollt. Entsprechend weit gefächert ist die Auswahl und sind die Angebote.

Hier in diesem Artikel geht es darum, Euch einen Überblick zur Abendmode zu geben, in welche Richtung die Auswahl gehen sollte und welche Möglichkeiten es gibt.

Das werden wir dann noch mit einzelnen Artikeln zu dem jeweiligen Thema oder den jeweiligen Angeboten untersetzen. Schaut also wieder rein, wir werden das hier verlinken oder Ihr wühlt dann selbst ein wenig…

Jeden Tag in der  kommenden Woche ab heute werden wir einen Artikel zur aktuellen Abendmode veröffentlichen, samt tollen Möglichkeiten, diese auch zu kaufen. Ihr bekommt von uns also nicht nur Trend-Tipps, sondern auch ganz praktische, wo man was kaufen kann.

Ballkleid 2010 in Blau von JiB at MBFW Herbst 2010

Für die ausgefalleneren Charaktere unter Euch schon ein paar Tipps, der sich sonst hier kaum niederschlagen. Blau, Rot und ein dunkles Apricot sind farblich die Renner der Saison. Wenn es passt, könnt Ihr solche Kleider tragen – die wir jedoch in einem gesonderten Artikel vorstellen, weil hier nicht genug Platz dafür ist.

Ein weiterer Trend in der Abendmode (übrigens nicht nur da) sind schulterfreie Kleider. Eine Schulter frei oder auch beide, wie hier im Foto nebenstehend – also nicht nur einfach trägerlos – das ist zeitlos. Nein, ganz gezielt mit der Schulter spielend ist in.

brautmodentirol #tirolerbraut #ballmode #festmode #abendmode

brautmodentirol #tirolerbraut #ballmode #festmode #abendmode | Schöne Kleider Abendmode

Schließlich: Alles, was glänzt und glitzert. Das kann ein metallisch schimmernder Stoff sein oder Applikationen.

In dem Foto nebenstehend findet Ihr alle diese Trend vereint.

Und bevor wir Post bekommen: Solltet Ihr Euch für ein ähnlich durchsichtiges Kleid entscheiden, wie das oben, bitte unbedingt ein Unterkleid drunter ziehen. Durchsichtig kann sehr sexy sein, ist aber am Abend meist unangemessen.

Bei Bällen und Galas muss man unterscheiden, nach Anlass, Publikum und ggf. nach Wünschen der Gastgeber. Ist auf der Einladung ein Dresscode angegeben, habt Ihr keine Wahl – die Höflichkeit gebietet es, den Wünschen der Gastgeber zu entsprechen.

Abendkleid mit glitzernden Applikationen von Guido Maria Kretschmer MBFW Herbst 2010

Das Höchstmaß der Dinge ist der s.g. white tie. Steht das auf der Einladung, ist große Abendgarderobe angesagt, also ein aufwändiges Ballkleid – natürlich lang und in in edlen Stoffen. Das gleiche gilt für Schmuck. Nur edle Stücke haben hier eine Chance. Weniger ist dabei oft mehr. Der Mann kommt hier nicht um den Frack herum – aber Männer werden wir gesondert behandeln, wie die Ballkleider.

Beim s.g. black tie ist ebenso ein langes Abendkleid gefordert – der Mann trägt Smoking. Das Abendkleid sollte vor allem elegant sein. Schulterfrei ist erlaubt – sogar wieder ziemlich angesagt, wie oben schon erwähnt – s.g. Hosenkleider haben hier nichts verloren, es sei denn, Ihr seid ganz sicher in der Auswahl. Aber da rate ich zur Vorsicht.

Auf alle Fälle gehört zum Abendkleid auch immer etwas “darüber”. Ganz besonders, wenn Ihr Euch für ein schulterfreies Kleid entscheidet, besorgt Euch unbedingt ein Tuch, ein Jäckchen, einen Schal – irgendetwas, dass Ihr Euch um die Schulter hängen könnt und das Ihr unfallfrei ablegen könnt, ohne die Frisur zu ruinieren oder mit den Ohrringen hängen zu bleiben…

Bei Galas in etwas lockerem Ambiente, wie man das z.B. in den Medien oft sieht, kann man dagegen durchaus spielen mit der Kleidung. Da kann sie etwas frecher und modisch gestylter sein. Informiert Euch im Zweifel aber vorher lieber. Nichts ist unangenhemer, als falsch gekleidet zu sein und als der Paradiesvogel am Abend jedermanns Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Auf Cocktailpartys, größeren Geburtstagsfeiern oder ähnlichen Anlässen kann man es etwas lockerer angehen lassen. Oft ist dabei auch kein Dresscode angegeben.

Die Kleider können modisch inspirierter oder auch mal ein wenig frech sein – ohne die Etikette zu verletzen. Kurze, schulterfreie Cocktailkleider sind meist eine gute Wahl. Auch Hosenkleider sind erlaubt. Von Hosenanzügen jedoch rate ich ab. Da ist was für’s Büro – und deshalb allenfalls für eine Geschäfteröffnung tauglich.

Männer tragen Anzug mit Krawatte – aber bitte vorzugsweise gedeckte Farben, gern auch leicht metallisch glänzende Stoffe, die immer noch sehr modern sind.

Ganz wichtig für den Mann ist, dass sein Anzug zur Dame passen muss – sowohl farblich, als auch vom Stil her. Die Frau an Eurer Seite soll glänzen und schillern, nicht Ihr! Den Gockel können andere geben…

Ist der Anlass und die Gesellschaft eher gediegen, solltet Ihr Euch mit Eurer Garderobe anpassen. Hier empfehlen wir zu gedeckten Farben zu greifen, die Kleider sollten nicht zu ausgefallen sein. Mit dem langen Abendkleid oder dem s.g. “kleinen Schwarzen” und allem, was dem ähnelt, seid Ihr da immer gut angezogen.

Ist eine ausgelassenere Stimmung zu erwarten und die Gästeschar jung und hipp, könnt Ihr auch mit Euren Kleidern etwas ausgefallener und frecher sein und Ihr könnt mit Accessoires mehr spielen. Dafür ist das Foto hier ein gutes Beispiel.

Übrigens: Wenn Ihr hier klickt, kommt Ihr zu den Abendkleidern von Esprit.

Auf Hochzeiten könnt Ihr Eurem modischem Empfinden heute auch meist nachgeben. Kurz oder lang, frech oder gediegen, farblich ist alles erlaubt – außer Weiß. Wie Ihr wollt. Nur 2 Regeln gibt es zu beachten:

1. Ist ein Dresscode angebeben (siehe oben Bälle), habt Ihr keine Wahl.

2. Das Wichtigste jedoch ist: Niemals der Braut Konkurrenz machen. Sie ist das unumstrittene Highlight des Abends, dem Ihr Euch in Eurer Kleiderwahl unterordnen müsst – gleichgültig, was für ein schönes Ballkleid Ihr auch selbst im Schrank habt!

Qullennachweis: Die Quellen sind zwar hier bereits angeben. Alle Rechte liegen bei den jeweiligen Firmen. Wir werden aber gleich eine ausführliche Quellenangabe nachreichen!

Schöne Kleider Abendmode

James Warnock

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *