Du Hast Schöne Augen German

Du Hast Schöne Augen German

Und erinnerst du dich noch an Hollywood, wo wir 1972 in die chinesische Villa eines Liebhabers schlichen, dessen Mutter uns heimlich beim Sex zusah und an Christine Kaufmann, die mir ihre Brüste auf dem Dach zeigte und mit der du große Hollywood-Premieren besuchtest? Und wie du mich anstiftetest zu einem Mord an meiner unglücklichen Liebe Gary, nachts im Roosevelt Hotel im siebten Stock und mich dann weinend getröstet hast?

Du Hast Schöne Augen Polnisch Augen DE Du Hast Schöne Augen English

Du Hast Schöne Augen Polnisch Augen DE Du Hast Schöne Augen English | Du Hast Schöne Augen English

Hast Du Schöne Augen? Liesing Du Hast Schöne Augen English

Hast Du Schöne Augen? Liesing Du Hast Schöne Augen English | Du Hast Schöne Augen English

Du Hast Die Schönsten Augen Rote Sonne, Tv Werbung Du Hast Schöne Augen English

Du Hast Die Schönsten Augen Rote Sonne, Tv Werbung Du Hast Schöne Augen English | Du Hast Schöne Augen English

Du hast mir damals die Hauptrolle in deinem Film “Willow Springs” angeboten, den du in einem Dorf in der Wüste drehtest. Nach zwei Drehtagen verlor ich die Geduld, floh nach Hollywood und schickte dir einen ehemaligen Liebhaber als Ersatz, der dir dann aber später die teure Filmkopie klaute.

Kannst du dich erinnern, wie wir im WDR ins Zimmer des damaligen Fernsehspielchefs traten und du aus Jux riefst “Heil Hitler, wie sind die Geschwister Rohrnach”? Ich glaube, danach hast du nie mehr einen Auftrag vom WDR bekommen, was aber deinen Weltruhm nicht verhindern konnte.

1980 bekamst du den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele für deinen ersten realistischen Film “Palermo oder Wolfsburg”. Ich erblasste damals vor Neid und schrieb einen bösartigen Artikel in der “Filmkritik” über dich. Trotzdem, du hast meine Kritik nie mit Aggression erwidert, und das machte auch deine Beliebtheit bei Schauspielern und Teamkollegen aus. Du ignoriertest Aggressionen, versuchtest alle zu überzeugen, an ein höheres Ziel zu glauben, an die Kunst, an die Schönheit, die absolute Liebe und eine Welt jenseits von schmutziger Realität.

Thailändisch To Go, Teil 29 Komplimente: Du Hast Schöne Du Hast Schöne Augen English

Thailändisch To Go, Teil 29 Komplimente: Du Hast Schöne Du Hast Schöne Augen English | Du Hast Schöne Augen English

In Frankreich und Italien wurdest du ein Kultstar. Du warst ein rastloser Wanderer, der mit seidenem schwarzen Anzug und großem Hut und einer kleinen Tüte um die Welt reiste, in teuren Lokalen speiste und gerne edlen Cognac in langen Nächten trankst. Du fandest immer Menschen, besonders devote Frauen, die alles für dich taten. Du hast deine Weiblichkeit nie versteckt, verliebtest dich manchmal in drogensüchtige junge Männer, die viel zu früh an Aids verstarben.

Langsam erkannte auch ich die Bedeutung deiner Arbeiten. Ich liebte deinen Dokumentarfilm “Generalprobe” und den Spielfilm “Der Rosenkönig”, den du 1984 in Portugal drehtest. Die Kamera machte Elfi Mikesch, mit der du auch 1992 den Spielfilm “Malina” drehtest und 1996 “Abfallprodukte der Liebe”. Am 15. Juli 1984 verstarb deine Hauptdarstellerin Magdalena Montezuma, ein großer Verlust für uns alle. Neben den vielen Filmen hast du unzählige Theaterinszenierungen gemacht, zuletzt an der Volksbühne in Berlin.

Dann erfuhr ich, wie krank du bist.

Trotz deiner schweren Krankheit drehtest du 2008 in Portugal den großen Spielfilm “Diese Nacht” und arbeitetest bis zuletzt an Theatern in Leipzig und Berlin. Zu Weihnachten wurde mit großem Erfolg eine Ausstellung mit Fotos von dir eröffnet, und Gott sei Dank erscheint dein Werk bald in Gänze auf DVD. Zur Zeit läuft noch bis zum Juni im schwulen Museum in Berlin eine Ausstellung zu deinem Lebenswerk, gemeinsam mit deiner kongenialen Kamerafrau Efi Mikesch.

Dein Tod hat mich sehr erschüttert, aber er war auch eine Erlösung von unsäglichen Schmerzen, die du ertragen musstest. Als du dich von mir vor einer Woche telefonisch verabschiedetest, erzähltest du mir vor deiner Angst, ins Morphium-Koma zu fallen.

Trotz aller Konkurrenz, die ich oft empfunden habe, bleibt in mir die Erinnerung an unsere gemeinsame Jugend, an unsere verrückten Filme, die wir wild und frech mit wenig Geld und viel Spaß realisierten. Es ist die Erinnerung an eine Zeit, die nicht so konservativ ist wie heute, in der das Publikum unsere Provokationen liebte und uns nicht zwang, große elegante Produktionen zu drehen oder Krimis für 20.15 Uhr. Damals hatte das Fernsehen noch viele Möglichkeiten, jenseits der Quote unsere Filme zu zeigen. Wir lebten und arbeiteten zu einer Zeit, wo alles möglich schien, wo Experimente und politische Inhalte noch geschätzt wurden.

Ich bin aber sicher, es wird bald wieder eine Generation geben, die dein Werk, lieber Werner, wiederentdecken wird und sich absetzt von dem kommerziellen Scheiß, der bei uns im Moment das Sagen hat. Und man wird zurückblicken auf dein poetisches Werk, mit dem du uns verzaubert hast.

Ich liebe Dich.

Du Hast Schöne Augen English